Tipps für Nikolausdarsteller

Erfolgreicher Auftritt als Nikolo

SchokonikolausFalls der Nikolaus einmal nicht persönlich Ihr Kind besuchen und mit kleinen Geschenken überraschen kann, weil er so vielen Kindern auf der ganzen Welt einen Besuch abstatten muss, gibt es die Möglichkeit, dass ein Papa, Onkel oder Opa in seine Rolle schlüpft und ihn vertritt. Um dann am 6. Dezember auch erfolgreich Nikolaus zu sein, reicht es nicht einfach, sich einen roten Umhang umzuhängen und einen weißen Bart aufzusetzen. Der Erfolg hat vielmehr mit der inneren Einstellung zur verkörperten Figur, zum Festtag und natürlich – allen voran – zu den Kindern zu tun.

Wir haben einige Tipps für Nikolausdarsteller zusammengestellt:

  • Informieren Sie sich im Vorfeld über die Figur des Hl. Nikolaus.
  • Verwechseln Sie nicht den Nikolaus mit dem Weihnachtsmann!
  • Überdenken Sie die Botschaft, die die Figur vermitteln soll (Friede, Nächstenliebe etc.).
  • Natürlich zählt das äußere Erscheinungsbild sehr viel – achten Sie darauf, ein Nikolaus zu sein, wie er im Buche steht.
  • Üben Sie vor Ihrem Auftritt einige Schritte mit dem Bischofsgewand, der Mitra und dem Hirtenstab.
  • Im Zentrum sollte das Wohl und die Freude der Kinder stehen und nicht Ihre Selbstinszenierung!
  • Nehmen Sie sich für alle Kinder ausreichend Zeit. Eigentlicher Mittelpunkt sind die Kinder, nicht Sie als Nikolausdarsteller.
  • Schaffen Sie Vertrauen, wenn Kinder zurückhaltend und ängstlich reagieren. Singen und Musizieren können das Klima lockern.
  • Listen Sie den Kindern nicht vorwurfsvoll ihre Fehler auf, sondern loben Sie ihr positives Verhalten.
  • Drohungen sind fehl am Platz.
  • Es ist nicht angebracht, den Kindern Prüfungsfragen etc. zu stellen. Der Nikolaus ist kein Erzieher.
  • Nehmen Sie keinesfalls einen Krampus mit. Gewalt gegen Kinder ist jedenfalls tabu.
  • Schenken Sie Kleinigkeiten, die den Kindern Freude machen, nicht bloß irgendwelchen Ramsch, aber auch keine übermäßig großen Geschenke, dann bleibt die Vorfreude auf Weihnachten erhalten.
  • Lassen Sie sich nicht davon irritieren, wenn Kinder Sie „enttarnen“. Überlegen Sie sich im Vorfeld wie Sie mit dieser Situation umgehen.

Wenn Sie diese Regeln befolgen, steht einem gelungenen Auftritt als Nikolaus nichts im Wege.