Last Minute Firmenweihnachtsfeier

Ideen für die Last Minute Firmenweihnachtsfeier

Wie jedes Jahr kommt Weihnachten mit großen Schritten näher und viel zu spät stellt sich die Frage: Wo findet heuer eigentlich die Firmenweihnachtsfeier statt?

Eine Reservierung für die Firmenweihnachtsfeier sollte bis spätestens Mitte Oktober erfolgen. Danach sind viele passende Locations schon ausgebucht und die Suche nach einem passenden Lokal kann sich sehr schwierig gestalten. Dennoch gibt es viele Möglichkeiten für die Weihnachtsfeier in der Firma, damit es für alle Mitarbeiter ein gelungener Abend wird.

Erst sollte man klären, ob man in einem Restaurant oder in den Firmenräumlichkeiten feiern möchte. Feiert man in einem Lokal, kann die Stimmung unter den Kollegen etwas aufgelockerter sein, da man sich ausnahmsweise nicht im gewohnten Umfeld begegnet und daher auch weniger Gefahr läuft nur über die Arbeit zu sprechen. Allerdings bietet ein Restaurant nicht so viele Möglichkeiten zur Unterhaltung wie dies in den Büroräumen möglich wäre. Gemeinsames Weihnachtsliedersingen beispielsweise ist in einem Restaurant nur schwer möglich.

Bei einer Last Minute Weihnachtsfeier ist aufgrund der zeitlichen Nähe zu Weihnachten meist sowieso nur noch eine Feier in der Firma möglich, da es schwierig sein wird eine Reservierung in einem passenden Lokal zu bekommen. In den Büroräumlichkeiten lässt sich die Feier sehr abwechslungsreich gestalten. Zuerst sollte dafür ein Catering organisiert werden, damit für das leibliche Wohl gesorgt ist. Sowohl warme Speisen als auch ein kaltes Buffet passen bei einer Weihnachtsfeier gut. Auch eine ausreichende Getränkeauswahl, evtl. mit Punsch und Glühwein, sollte vorhanden sein.

Zur Unterhaltung gibt es gerade in den Räumlichkeiten des Unternehmens viele Varianten. Von einer besinnlichen Weihnachtsfeier mit Weihnachtslieder singen, Engerl-Bengerl-Spiel und Kekse backen bis zu einer ausgelassenen Christmasparty mit Karaokesingen und Cocktails ist alles möglich. Es sollten dabei die Mitarbeiterstruktur und einzelnen Vorstellungen der Kollegen und des Chefs unbedingt beachtet werden, damit auch wirklich jeder einen amüsanten Abend genießen kann. Dafür sind auch diese Tipps zu beachten.

Die Räumlichkeiten sollten dem Anlass entsprechend geschmückt und vorbereitet werden. Eine weihnachtliche Dekoration trägt maßgeblich zur festlichen Stimmung bei. Zuerst müssen natürlich wichtige Unterlagen und empfindliche Einrichtungsgegenstände entfernt werden. Auch dürfen nicht zu viele Anknüpfungspunkte zur täglichen Arbeit zB. Infotafeln, in den Feierräumlichkeiten vorhanden sein, damit die Atmosphäre losgelöst und feierlich ist. Weihnachtliche Dekorationen wie Christbaumgirlanden, Lichterketten und Christbaumkugeln sorgen für das passende Ambiente. Auch ein kleiner Christbaum, der in der Gruppe geschmückt wird, könnte eine schöne Deko aber auch Unterhaltung für die Feier sein. Weihnachtliche Musik im Hintergrund und der Duft von Lebkuchen, Weihnachtskeksen und Punsch machen die Büroräume zur perfekten Feierlocation.

Wer weder eine passende Location findet noch in den Firmenräumlichkeiten feiern möchte, der kann eine alternative Firmenweihnachtsfeier gestalten. Ein gemeinsamer Ausflug oder ein aktives Erlebnis mit den Kollegen kann eine schöne Alternative zur steifen Weihnachtsfeier darstellen. Wie wäre es mit einem Adventausflug zum Schifahren oder Rodeln? Oder ein gemeinsamer Kochkurs mit den Kollegen und dem Chef? Bei einem Gokart-Rennen den Chef abhängen oder bei einem Cocktail-Kurs eigene Kreationen entwickeln? Gemeinsame Erlebnisse bleiben besser in Erinnerung und schweißen das Team fest zusammen.

Ist die Zeit bis Weihnachten schon so knapp, dass selbst ein solches Abenteuer nicht mehr ausgeht, kann die Weihnachtsfeier auch einfach verschoben werden. Sie wird einfach im Jänner nachgeholt und als Neujahrsfeier zum Neustart ins neue Jahr gefeiert.