Eisiges Weihnachtsdessert

Christstollen-Parfait

Dieses hervorragende Dessert verbindet den wohlig warmen Geschmack von klassischem Christstollen mit einer eisig süßen Winterüberraschung – ein Muss für alle Eisfreunde. Gerade in der Weihnachtszeit mit dampfendem Punsch, heißem Kaminfeuer und aufgeheizter Feststimmung bietet dieses Parfait einen guten Ausgleich als Dessert im Festtagsmenü.

Zutaten (für 6 Portionen):

100 g geröstete Haselnüsse
50 g Zitronat und Aranzini
100 g Kandierte Kirschen
250 ml Schlagobers
1 Ei, 2 Dotter
50 g Zucker
30 g Honig
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Zimt
20 ml Rum

Zubereitung:

Eine Rehrückenform (Inhalt ca. 1 Liter) mit kaltem Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auslegen. Nüsse grob hacken, Zitronat, Aranzini und Kirschen klein würfelig schneiden. Obers cremig schlagen und kalt stellen.

Ei mit Dottern, Zucker, Honig und Vanillezucker verrühren und im heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Schüssel in kaltes Wasser stellen und die Masse weiterschlagen bis sie abgekühlt ist.

Nüsse, Früchte, Zimt und Rum unterrühren. Zuletzt Obers unterheben. Masse in die Form füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und gefrieren lassen.

Parfait aus dem Tiefkühler nehmen und portionieren. Evtl. mit Schokosauce und Orangenspalten garnieren.