Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln Rezept

Ein Geschenk von Herzen für den Gaumen

Eine der beliebtesten Süßigkeiten am Weihnachtsmarkt sind gebrannte Mandeln. Die kleinen nussigen Köstlichkeiten schmecken alt und jung. Wenn sich die Weihnachtszeit wieder dem Ende zuneigt, bedauern es viele, dass sie nun wieder ein ganzes Jahr lang warten müssen bis sie sich wieder gebrannte Mandeln schmecken lassen können. Doch da gibt es eine Abhilfe: Bereiten Sie gebrannte Mandeln doch einfach einmal selber zu. Und falls nach dem ersten Verkosten noch ein paar Mandeln übrig geblieben sind (das kommt sehr selten vor, weil die beliebten Süßigkeiten so schnell vernascht werden), eignen sich die selbstgebrannten Mandeln hervorragend als kleines Geschenk für Ihre Liebsten.

Zutaten

200 g Mandeln
200 g Kristallzucker
125 ml Wasser
1 Pk. Vanillezucker
etwas Zimt

Zubereitung

Mandeln, Zucker und Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. So lange kochen, bis das ganze Wasser verdampft ist und der Zucker sehr bröselig geworden ist. Danach den Vanillezucker und Zimt zufügen und rühren, bis der Zucker wieder zergangen ist. Weiterrühren, bis der Zucker gut an den Mandeln klebt und sie einen schönen karamelligen Überzug haben. Dann die Mandeln auf Backpapier leeren und gut ausbreiten, damit die Mandeln nicht zu sehr aneinander kleben. Abkühlen lassen und in kleinen Säckchen verpackt verschenken oder gleich selbst vernaschen.