Rezept Weihnachtliche Cake Pops

Cake Pops für Weihnachten

Wem klassische Weihnachtskekse zu altmodisch oder arbeitsintensiv sind, für den gibt es eine Lösung: weihnachtliche Cake Pops.

Cake Pops bestehen aus einer Kugel aus Kuchenteig mit süßer Verzierung auf einem Stiel. Es ist eine gute Möglichkeit Kuchen- oder Keksreste zu verarbeiten und sieht dabei so süß aus. Auch als schnelles Geschenk für Freunde oder Familie sind selbstgemachte Cake Pops zu Weihnachten immer gut geeignet.

Natürlich kann der Lebkuchen für unsere weihnachtlichen Cake Pops auch selbst gebacken werden, jedoch haben wir uns hier für fertigen Lebkuchen entschieden, damit mehr Zeit für die liebevolle Dekoration der Kuchen am Stiel bleibt.

Zutaten (für ca. 12. Stück):

  • 300 g Lebkuchen mit Schokoüberzug
  • ca. 3 El Inländerrum oder Punsch
  • ca. 12 Holzspieße
  • Weiße und dunkle Schokokuchenglasur
  • Unterschiedliches Streudekor und Konfetti
  • evtl. bunt gefärbter Marzipan

Zubereitung:

Den Lebkuchen gut zerbröseln, mit dem Rum vermischen und zu einer einheitlichen Masse verkneten. Etwa 12 gleichgroße Kugeln (oder je nach Vorstellung andere Form) formen. Die Glasuren nach Packungsanleitung schmelzen. Einen Holzspieß ca. 2 cm tief in die Glasur tauchen und danach sofort in eine Kugel stecken und etwas antrocknen lassen. Danach die ganze Kugel in der Glasur wenden. Zum Trocknen die Cake Pops am besten in Styropor stecken und Backpapier unterlegen.

Wenn die Glasur getrocknet ist, kann mit dem Verzieren begonnen werden. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Als Motive für die weihnachtlichen Cake Pops eigenen sich beispielsweise kegelförmige Schneemänner, Pinguine oder Rentiere (als Geweih können kleine Salzbrezeln verwendet werden). Sehr fein verziert und mit einer Lasche am oberen Ende sehen die Cake Pops wie Christbaumkugeln aus. Wer nicht so aufwendig dekorieren möchte, kann einfach sternförmiges Streudekor auf die noch flüssige Glasur streuen.

Wenn die Cake Pops als Weihnachtsgeschenk weitergegeben werden sollen, einfach ein Stück Geschenkfolie um den Cake Pop wickeln und mit einem schönen Geschenkband am Stiel befestigen – fertig ist das selbstgemachte kulinarische Weihnachtsgeschenk!