Vanillekipferl

Vanillekipferl backen

vanillekipferlDie beliebtesten Kekse der Österreicher sind Vanillekipferl. Sie schmecken besonders gut, wenn sie selbstgemacht sind – und das geht ganz leicht:

Zutaten:

160 g kalte Butter
70 g Staubzucker
200 g Mehl
70 g Mandeln, geschält und fein gerieben
Vanilleschote
Vanillezucker zum Wälzen
Staubzucker zum Wälzen
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

Die Butter in kleine Stückchen schneiden und mit Staubzucker, Mehl, Mandeln und dem Mark der Vanilleschote schnell verkneten. Den Teig 30 Minuten kühl rasten lassen. Dann den Teig in fingerdicke Stränge rollen und in kleine Stückchen schneiden. Diese zu gleichmäßigen Kipferln rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180° C so lange backen bis die Kipferl eine schöne goldbraune Farbe haben. Staubzucker mit Vanillezucker vermischen und die noch warmen Kipferl darin wälzen. Die Kipferl schmecken am besten, wenn sie einige Zeit kühl in verschlossenen Keksdosen gelagert wurden, dadurch werden sie mürb und zergehen auf der Zunge.